Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Familie: Walnussgewächse (Juglandaceae)

Zur Familie gehören ca. 8 Gattungen.

Weibliche Blüten in wenigblütigen aufrechten Ähren
Früchte kugelig oder eiförmig
> 1

Weibliche Blüten in vielblütigen hängenden Ähren
Früchte geflügelt, in langen, hängenden Ähren
> 2

 

1     Früchte kugelig oder eiförmig


Gattung:
Walnuss (Juglans)


 

 

 

 

Bis 30 m hohe Bäume

Blüten getrenntgeschlechtlich, einhäusig (d.h. auf demselben Baum)

Männliche Blüten in Kätzchen

Männliche Blüten mit 4 Kelchblättern und 
ca. 20 Staubblätter

Weiblichen Blüten aufrecht,  zu ein bis zehn

Früchte kugelig oder eiförmig
Äußere Fruchthülle kahl oder behaart

   

In der fleischigen Fruchthülle befindet sich ein harter Samen (= Walnuss, Butternuss), der wiederum einen öligen, wohlschmeckenden Kern enthält

Samen durch unvollständige Scheidewandbildungen 4- teilig gegliedert

Blätter gefiedert, gesägt oder ganzrandig

Borke in der Jugend aschgrau, fast glatt
im Alter dunkelgrau und stark rissig

 

 

2      Früchte geflügelt, in langen, hängenden Ähren


Gattung:
Flügelnuss (Pterocarya)


hier: Pterocarya fraxinifolia

 

 

 

Bis 30 m hohe Bäume

Blüten getrenntgeschlechtlich, einhäusig:

Männliche Blüten in hängenden 4 - 12 cm langen Kätzchen
mit 4 Kelchblättern 2 Vorblättern und 6 - 12 Staubblätter

Weiblichen Blüten in 30 - 40 cm langen vielblütigen, hängenden Ähren,
 Griffel in 2 Narbenäste geteilt

Früchte in hängenden Ähren

Frucht am Grund mit 2 seitlichen bis 2 cm langen Flügeln

   

Blätter unpaarig gefiedert, mit 11 - 21 Blättchen