Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Lungenkräuter mit ungefleckten, allmählich in den Stiel übergehenden Grundblättern

Grundblätter  6 - 9 mal so lang wie breit
Alle offenen Blüten leuchtend dunkelblau
> 1


Photo und copyright
Otto Elsner

Grundblätter max. 6 mal so lang wie breit
Offene Blüten blau und rot
> 2

                                    

1     Alle offenen Blüten leuchtend dunkelblau


Schmalblättriges Lungenkraut
 (Pulmonaria angustifolia)


Photo und copyright
Otto Elsner

III - V, Gebüsche Wälder
             NSG Poppenholz, an der Thüringer Grenze
             Gerolzhofen 16.04.2010

Synonyme:
Pulmonaria azurea Bess. 

English name:
Narrow-Leaved Lungwort

Verbreitung in Deutschland:
Selten Mainfranken, Z-Thüringen; sehr selten NO-Harzvorland; Brandenburg fast verschwunden; Einzelfunde Mecklenburg-Vorpommern, Z-Franken, SW-Sachsen 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 2 (stark gefährdet), Bayern: 2 (stark gefährdet), Brandenburg: 0 (ausgestorben), Hessen: 0 (ausgestorben), Mecklenburg-Vorpommern: 0 (ausgestorben), Sachsen: 0 (ausgestorben), Sachsen-Anhalt: 1 (vom Aussterben bedroht), Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany
France, Italy, ?former Yugoslavia, 
Bulgaria, Czech Repaublic, Slovakia, Denmark, HUngary, Poland, Sweden, Baltic States, Ukraine, Russia

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß


Photo und copyright Otto Elsner

Alle offenen Blüten leuchtend dunkelblau,
höchstens die Knospen rötlich
innen unter dem Haarring kahl


Photo und copyright Otto Elsner

Stängelblätter lanzettlich, dunkelgrün
Stängel mit Borsten, nicht klebrig
Stängelblätter ohne Stachelhöcker


Photo und copyright Otto Elsner

Grundblätter 6 - 9 mal so lang wie breit, 2 - 5 cm breit

Grundblätter oberseits von dichtstehenden Borsten rau

Blattunterseite borstig behaart

 

 

2       Offene Blüten blau und rot

Zierpflanze
Blüte innen unter dem Haarring kahl 
Blattoberseite kurzborstig,  nur am Rand mit längeren Haaren
> 3

   


Blüte innen unter dem Haarring behaart
Blattoberseite mit langen Haaren
> 4

                                 

3     Blattoberseite wenig haarig und drüsig


Siebenbürgisches Lungenkraut
 (Pulmonaria dacica)

IV - V, Zierpflanze
             Botanischer Garten Augsburg
             Günzburg, Feuerbachstr (kultiviert)

Synonyme:
Sibirisches Lungenkraut
Pulmonaria rubra var. dacica Simonkai, Pulmonaria mollis subsp. mollissima (A. Kerner) A. & D. Löve, Pulmonaria mollissima A. Kerner, Pulmonaria parviflora Schur

Verbreitung in Deutschland:
Gelegentlich verwilderte Zierpflanze 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
?Italy, ?former Yugoslavia, ?Albania, ?Greece, 
?Bulgaria, Nei Mongol, Shanxi, Kazakstan, Kyrgyzstan, Mongolia, S-Siberia, Tajikistan, Turkestan, Uzbekistan, Turkey, European Turkey

Im Zierpfanzenhandel wird die Pflanze oft fälschlicherweise als "Pulmonaria angustifolia" bezeichnet.

Mehrere Sorten:
'Munstead Blue'
'Blaues Meer'
'Azurea'
'Blue Ensign'

Einziges Lungekraut, welches auch in Asien vorkommt.

             

 

Pflanze 15 - 40 cm groß, 

durch längere, kriechende Sprossabschnitte locker erscheinend

Krone erst rot später dunkelblau

Blütenschlund innen unter dem Haarring kahl

Blütenstiele und Kelchgrund dicht drüsig
Pflanze klebrig

Blattoberseite fast ohne lange Haare und Drüsen

Blattoberseite von vielen kurzen Borsten bedeckt
am Rand auch Drüsen und längere Haare

Stängel mit vielen langen Drüsenhaaren

Grundblätter ungefleckt, allmählich in den Stiel übergehend


Grundblatt im Juni (30 cm Blattspreite + 30 cm Stiel)

Grundblätter auf der Oberseite kurzborstig

Grundblätter unterseits +/- kahl nur auf dem Mittelnerv behaart

 

 

4      Blattoberseite haarig, drüsig oder borstig


Artengruppe Weiches Lungenkraut
 (Pulmonaria mollis agg.)


Hier: Pulmonaria mollis

Zu den Arten der Artengruppe

 

Pflanze 15 - 40 cm groß

Krone erst rot später lila
Blüten innen unter dem Haarring behaart

Stängelblätter von oben betrachtet mit Grauschimmer

Grundblätter 3 - 6 mal so lang wie breit, 
allmählich in den Stiel übergehend

Grundblätter im Sommer 5 - 14 cm breit