Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Saumnarbe (Lomatogonium)

Zur Gattung gehören ca. 18 Arten


Kärntner Saumnarbe
(Lomatogonium carinthiacum)


Photo und copyright Anton Lafenthaler

VIII - IX, Alpine Steinrasen
                Berchtesgaden

Synonyme:
Kärntner Tauernblümchen
Pleurogyne carinthiaca Wulf.
Swertia carinthiaca Wulf.

Verbreitung in Deutschland:
Kommt in Deutschland extrem selten in den Berchtesgadener Alpen vor

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: R (sehr selten), 
Bayern: 2 (stark gefährdet) 

Weltweite Verbreitung:
Österreich (Kärnten, Gasteinertal)
Schweiz (Graubünden, Wallis)
Italien, Rumänien

 

Pflanze 1 - 15 cm groß


Photo und copyright Anton Lafenthaler

Blüten einzeln an unbeblätterten Stielen

 

Blüten hellblau bis fast weiß, stieltellerförmig
meist 5 Kronblätter
, Krone im Schlund kahl, Narben am Fruchtknoten leistenartig herablaufend (Name: Saumnarbe!)


Photo und copyright Anton Lafenthaler

Kelchblätter eiförmig, bis zum Grund getrennt


Photo und copyright Anton Lafenthaler

Stängelblätter sitzend, eiförmig bis eilanzettlich


Photo und copyright Anton Lafenthaler