Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Unterarten von Bassia scoparia

Pflanze oben kraushaarig
Blüten am Grund mit einem dichten Kranz langer Haare
Wildform
> 1

Pflanze kahl oder spärlich behaart
Blüten am Grund kahl oder spärlich langhaarig
Zierpflanze
> 2

 

1     Blüten am Grund mit einem dichten Kranz langer Haare


Dichtblütige Besen-Radmelde 
(Bassia scoparia ssp densiflora)

VII- IX, Ruderalstellen, Bahndämme
              Auffahrt zum Großen St. Bernhard, Italien

Synonyme:
Kochia densiflora Turcz. ex Moq., nom. inval., Kochia scoparia ssp. densiflora Aellen, nom. inval., Kochia scoparia var. subvillosa Moq. 

English name:

Verbreitung in Deutschland:
Stellenweise eingebürgerter Neophyt 
Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen zerstreut; restliches Gebiet adventive Einzelfunde 

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Austria
Italy,
Hauptverbreitung: Osteuropa, temperates Asien

 

 

 

 

 

Pflanze 20 - 100 cm groß, aufrecht

Endständige Scheinähren gedrungen

Pflanze oben kraushaarig
Blüten am Grund mit einem dichten Kranz langer Haare

Blätter unterseits fein behaart, am Rand lang bewimpert

 

 

 

2     Blüten am Grund kahl oder spärlich langhaarig


Gewöhnliche Besen-Radmelde 
(Bassia scoparia ssp scoparia)

VII- IX, Zierpflanze, Ruderalstellen
              Botanischer Garten München

Synonyme:
Garten Besen- Radmelde
Sommerzypresse
Chenopodium scoparia L., Kochia scoparia (L.) Schrad., Kochia trichophylla Schinz & Thell., incl. Bassia scoparia var. subvillosa (Moquin-Tandon) Buttler, Kochia scoparia var. subvillosa Moquin-Tandon 

English name:
Summer Cypress, Burningbush

Verbreitung in Deutschland:
Gelegentlich verwilderte Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
*Austria, *Germany, *Switzerland
*Portugal, *Spain, *Baleares, *France, *Italy, *former Yugoslavia, *Albania, *Greece, 
*Bulgaria, *Malta, *Crimea, Turkestan, Afghanistan, Pakistani Kashmir, Jammu & Kashmir, *Libya, *Algeria, *Morocco, *Canary Isl., European Russia, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, Russian Far East, C-Asia, Kazakhstan, *Japan, *Ryukyu Isl., Mongolia, *Western Australia, *Taiwan, Cape, *Argentina, Turkey, Iran, Israel, Syria, Saudi Arabia, Kuwait, *Canada, *USA, *Burma, *Nepal

 

 

 

 

Pflanze 20 - 150 cm groß, aufrecht

Endständige Scheinähren locker

 

Blüten am Grund kahl oder mit wenigen langen Haaren

Blätter kahl oder wenig behaart, am Rand zuweilen lang gewimpert