Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Unterarten von Leonurus cardiaca

Stängelblätter meist über die Hälfte geteilt
Stängel ringsum zottig behaart
> 1

Stängelblätter bis zur zur Hälfte geteilt
Stängel nur an den Kanten kurzhaarig
> 2

                                          

1     Stängel ringsum zottig behaart


Zottiger Echter Löwenschwanz
 (Leonurus cardiaca ssp. villosus)

VI - IX, Ruderalstellen, Gebüsche, Zierpflanze
              Brenne Reisensburg
              Gundelfinger Parklandschaft
              Riedhausen

Synonyme:
Zottiges Echtes Herzgespann
Leonurus villosus, Leonurus quinquelobatus Gilib., 

English name:
Villous Motherwort

Verbreitung in Deutschland:
Vermutlich zerstreut (bisher nicht von der Stammform unterschieden), vielerorts zunehmend 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: evtl. zu erwarten [Neophyt], Berlin: unbeständig, Hamburg: R (sehr selten), Hessen: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: evtl. zu erwarten [Neophyt], Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Thüringen: 3 (gefährdet)

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Belgium, Netherlands, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Finland, Hungary, Norway, Poland, Romania, Belarus, Baltic States, Crimea, European Russia, NEuropean Russia, Ukraine, W-Siberia, Transcaucasus, Sweden, Turkey, European Turkey, Iran, 
*England, *Mexico, *Algeria, *New Caledonia, *USA, *Canada

 

 

 

Pflanze 50 - 120 cm groß

Blüten in Scheinquirlen, Hochblätter 
allmählich kleiner werdend

Krone rosa, flaumig
Kelch behaart, stachelspitzig

Stängel ringsum zottig behaart 

Blätter handförmig 3 - 7-teilig, weichhaarig
über die Hälfte geteilt

 

 

2     Stängel nur an den Kanten kurzhaarig


Gewöhnlicher Echter Löwenschwanz
 (Leonurus cardiaca ssp. cardiaca)


Photo und copyright Michael Hassler

VI - IX, Ruderalstellen, Gebüsche
              Rottenstein, Garten Otto Elsner
              Michaelsberg

Synonyme:
Gewöhnliches Echtes Herzgespann
Cardiaca crispa (Murray) Moench; Cardiaca glabra Gilib.; Cardiaca stachys Medik.; Cardiaca trilobata Lam.; Cardiaca vulgaris Moench; Lamium cardiaca (L.) Baill.; Leonurus ruderalis Salisb.; Leonurus aconitifolius Schltdl. ex Ledeb.; Leonurus campestris Andrz.; Leonurus canescens Dumort.; Leonurus cardiaca var. adscendens K.Koch; Leonurus cardiaca var. canescens (Dumort.) T.Durand; Leonurus cardiaca var. hirtella J. Holub; Leonurus cardiaca var. rotundifolia Zalewski; Leonurus crispus Murray; Leonurus discolor W.D.J.Koch; Leonurus glabra (Gilib.) Gilib.; Leonurus illyricus Hort. ex Benth.; Leonurus lacerus Lindl.; Leonurus multifidus Raf.; Leonurus neglectus Schrank; Leonurus trilobatus (Lam.) Dulac; Stachys triloba Stokes

English name:
Common Motherwort

Verbreitung in Deutschland:
Mäßig häufig Osten, Thüringen; Restgebiet sehr zerstreut bis selten und vielfach zurückgehend, fehlt Alpen 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: 3 (gefährdet), Baden-Württemberg: 2 (stark gefährdet), Bayern: 2 (stark gefährdet), Berlin: 3 (gefährdet), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 1 (vom Aussterben bedroht), Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: 2 (stark gefährdet), Nordrhein-Westfalen: 2 (stark gefährdet), Rheinland-Pfalz: 3 (gefährdet), Sachsen: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: 3 (gefährdet), Schleswig-Holstein: 2 (stark gefährdet), Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Belgium, Netherlands, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Finland, Hungary, Norway, Poland, Romania, Belarus, Baltic States, Crimea, European Russia, NEuropean Russia, Ukraine, W-Siberia, Transcaucasus, Sweden, Turkey, European Turkey, Iran, 
*England, *Mexico, *Algeria, *New Caledonia, *USA, *Canada

 

 

Pflanze 50 - 120 cm groß

Krone rosa, flaumig
Kelch kaum behaart, stachelspitzig


Photo und copyright Gerhard Spaderna

Stängel nur an den Kanten kurzhaarig

Stängelblätter höchstens bis zur Hälfte geteilt
oberseits fast kahl