Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Sternmiere (Stellaria)

Zur Gattung gehören ca. 175 Arten.

Kronblätter kürzer als der Kelch
Stängel kahl, kantig
> 1

Kronblätter fehlend, so lang oder länger wie der Kelch
Stängel kahl oder behaart
> 2

  

 

1         Kronblätter kürzer als die Kelchblätter


Bach- Sternmiere
(Stellaria alsine)


Photo und copyright Michael Hassler

V - VII, Quellfluren, Waldwegmulden
              Herrnholz Günzburg
              Isny NSG Taufachmoos
              Schnerzhofer Weiher

Synonyme:
Quell- Sternmiere, Moor- Sternmiere
Stellaria uliginosa

English name:
Bog Stitchwort

Verbreitung in Deutschland:
Weit verbreitet, aber nur selten Trockengebiete im Osten (Brandenburg, Sachsen-Anhalt, N-Thüringen) 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: 2 (stark gefährdet), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 3 (gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, France, Corsica, Italy, former Yugoslavia, Greece, 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Faroer Isl., Finland, Ireland, Netherlands, Hungary, Norway, Poland, Romania, Sweden, Morocco, Baltic States, European Russia, Ukraine, W-Siberia, Anhui, Fujian, Gansu, Guangdong, Guangxi, Guizhou, Henan, Hunan, Jiangsu, Jiangxi, Nei Mongol, Sichuan, Taiwan, Tibet, Yunnan, Zhejiang, Japan, Ryukyu Isl., Korea, Bhutan, Nepal, Pakistan, Pakistani Kashmir, Jammu & Kashmir, India, Vietnam, Bonin Isl. (Chichijima), Azores, Madeira, Canary Isl., Cape Verde Isl. (Santo Antao Isl.), St. Pierre and Miquelon, Canada, USA
*Russian Far East, *Java, *N-Sumatra, *New Zealand, *peninsular Malaysia (*Fraser's Hill, *Pahan), *Chile, 

 

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß

Blüten klein (ca. 7 mm im Durchmesser), Kronblätter bis zum Grund geteilt
Blütenboden wirkt wie ein grüner Stern

Kronblätter kürzer als der Kelch

Stängel kahl, kantig, Blätter bläulich- grün, länglich- lanzettlich, in der Mitte am breitesten

 

 

2      Kronblätter +/- so lang oder länger als der Kelch

Kronblätter fehlend oder so lang wie der Kelch, 
Stängel meist einseitig behaart, rundlich
> 3

    

Kronblätter länger wie der Kelch
Stängel behaart oder kahl, nie einseitig behaart
> 4

 

3     Kronblätter fehlend oder so lang wie der Kelch


Artengruppe Vogel- Sternmiere
(Stellaria media agg)

Zu den Arten der Artengruppe

 

Pflanze 3 - 40 cm groß, meist liegend,
bildet oft große bodendeckende Bestände

 Kronblätter fehlend oder +/- so lang wie die Kelchblätter

   

Blüten mit 3 Griffeln und  1 - 10 Staubbeuteln

Stängel stielrund, einreihig behaart

Stängelblätter eiförmig, 0,5 - 3 cm lang
kahl oder im unteren Drittel bewimpert

 

 

4      Kronblätter länger wie der Kelch

Blätter eiförmig
Stängel zumindest oben behaart
> Stängel behaart

Blätter linealisch- lanzettlich
Stängel kantig, kahl, oft schlaff
> Stängel kahl