Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Wasserfeder (Hottonia)

Zur Gattung gehören 2 Arten.

Stängelglieder nicht aufgeblasen
Europäische Wildpflanze
> 1

Stängelglieder aufgeblasen
Aquarien- und Teichpflanze, ursprünglich aus Nordamerika
> 2


Photo und copyright David Smith

 

1     Stängelglieder nicht aufgeblasen


Europäische
Wasserfeder
(Hottonia palustris)

V- VII, Tümpel, Gräben, auch Zierpflanze
              Tümpel Auwald Reisensburg
              Weiher im Offinger Auwald
              Reisensburg, 2. See

Synonyme:
Androsace aquatica [Clairv.]; Breviglandium palustre Dulac; Hottonia millefolium Gilib.

English name:
Water Violet

Verbreitung in Deutschland:
Niederrhein, Nordwesten, Norden und Osten verbreitet im Flachland; sehr zerstreut Oberrheinebene, Rhein-Main, entlang Donau, Oberpfalz; Restgebiet sehr selten und meist nur Einzelfunde

Gefährdungsgrad in Deutschland:
Deutschland: 3- (gefährdet), Baden-Württemberg: 2 (stark gefährdet), Bayern: 2 (stark gefährdet), Berlin: 3 (gefährdet), Brandenburg: 3 (gefährdet), Hamburg: 3 (gefährdet), Hessen: 3 (gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: 3 (gefährdet), Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: 3 (gefährdet), Rheinland-Pfalz: 3 (gefährdet), Saarland: 0 (ausgestorben), Sachsen: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: 3 (gefährdet), Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: 1 (vom Aussterben bedroht)

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
France, Italy, former Yugoslavia,
Belgium, England, former Czechoslovakia, *Ireland, Netherlands, Hungary, Poland, Romania, Sweden,  Bulgaria, Sweden, Romania, Baltic States, European Russia, Ukraine, European Russia, Turkey

 

 

Pflanze 15 - 50 cm groß, im Schlamm wurzelnd

Blütenstände ragen aus dem Wasser
Blüten zu 3-6 blattachselständig, in etagenartig angeordneten Quirlen

Krone helllila bis weiß, länger als der Kelch
Stängel nicht aufgeblasen

Kapsel ca. 5 mm lang

Blätter untergetaucht, 

bis 8 cm lang, rosettig genähert

 Blätter kammförmig gefiedert

 

 

2     Stängelglieder aufgeblasen


Amerikanische
Wasserfeder
(Hottonia inflata)


Photo und copyright David Smith

V- VI, Sümpfe, Teiche, Bewässerungsgräben
            
Pumerville, Arkansas, USA

Synonyme:
Keine

English name:
American Featherfoil

Verbreitung in Deutschland:
Der Name Hottonia inflata ist in der Aquaristik und für die Bepflanzung von Gartenteichen seit langer Zeit bekannt. Die so bezeichneten Pflanzen gehören aber zu der europäischen Art Hottonia palustris. Wahrscheinlich sind deswegen in Europa noch keine Verwilderungen dieser Art vorgekommen.

Gefährdungsgrad in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA, Canada

 

 

 

Pflanze 15 - 50 cm groß
Blütenstände ragen aus dem Wasser, Stängel aufgeblasen


Photo und copyright David Smith

Krone weiß
Kelch länger als die Krone


Photo und copyright David Smith

Kapsel 1,5 - 3 mm lang

 

Blätter untergetaucht, bis 8 cm lang, rosettig genähert, kammförmig gefiedert