Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Ehrenpreisarten mit endständigen Blütentrauben

Blätter tief fiederteilig mit schmalen Abschnitten
> 1

Blätter ungeteilt
> 2

 

 

1      Blätter tief fiederteilig mit schmalen Abschnitten


Armenischer Ehrenpreis
(Veronica armena)

VI - VII, Zierpflanze, Steingarten, Geröllfluren
                 Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer
                Gundelfingen, Wohlhüter Gartenland

Synonyme:
Polster- Ehrenpreis

English name:
Armenian speedwell

Verbreitung in Deutschland:
Nur als Zierpflanze

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Herkunft:
Türkei, Armenien
Georgien

 

Pflanze 5 - 10 cm groß
Polster bildend

Blütenstand 10 - 20- blütig

Blüten azurblau

Kelch kürzer als die Kronblätter

Blätter tief fiederteilig, mit schmalen Abschnitten, graugrün, am Rand oft umgebogen, kahl oder behaartl

 

 

2      Blätter ungeteilt

Kelchblätter dreieckig, spitz, deutlich länger als die Krone
sehr seltener Neophyt aus Asien
> 3


Photo und copyright Michael Hassler

Kelchblätter höchstens so lang wie die Krone

> 4

 

 

3     Kelchblätter deutlich länger als die Krone


Scharfgesägter Ehrenpreis
(Veronica argute- serrata)


Photo und copyright Michael Hassler

IV - VI, Gebirgswiesen, Wälder, Flussufer, Ruinen, 
                Stuttgart (1990)
                Heilbronn (1988)
                Innsbruck (2006)

Synonyme:
Veronica bornmuelleri, Veronica arguteserrata  REGEL & SCHMALH., 

English name:
Sawtooth Speedwell

Verbreitung in Deutschland:
Unbeständig vorkommender Neophyt

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
Turkey, Transcaucasia, Afghanistan, Iran

Eingebürgert in:
*Germany, *Austria
*Greece
*USA

Beschreibung in Neilreichia 5 (2008)
Da die Pflanze auch in den USA als Neophyt gefunden wurde, hat sie evt. das Potential sich genau so stark zu etablieren wie z.B. Veronica persica.

 

 

Pflanze 10 - 25 cm groß
Blüten in 2 scheinbar endständigen, anfangs kompakten Trauben 


Photo und copyright Michael Hassler

Im fruchtenden Zustand sind die Trauben weit auseinander gezogen
Stängel mit 3 - 6 Paar Blättern

n
Photo und copyright Michael Hassler

Blüten azurblau, 4 - 6 mm lang,
Kelchblätter deutlich länger als die Kronblätter, 


Photo und copyright Michael Hassler

Kelchblätter spitz, dreieckig, paarweise am Grund etwas verwachsen, Kelchblätter, Blütenstiele und Stängel stark drüsenhaarig


Photo und copyright Michael Hassler

Fruchtstiel 6 - 9 mm lang, etwa so lang wie der Kelch, 
Frucht am waagrechten oder zurückgebogenen Fruchtstiel oft nickend


Photo und copyright Michael Hassler

Griffel kürzer als die Kapselbucht


Photo und copyright Michael Hassler

 Blattspreite 2 - 3 cm lang und 1,2 - 2 cm breit, zumindest einige mit jederseits 1 - 4 deutlichen Zähnen


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

4      Kelchblätter höchstens so lang wie die Krone

Zumindest die nicht blütentragenden Blätter fiederteilig, gekerbt, gelappt oder gesägt
> Blätter fiederteilig, gekerbt, gelappt oder gesägt

             

Alle Blätter ganzrandig oder schwach gekerbt
> Blätter ganzrandig