Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Euphrasia- Blätter mit deutlicher Granne


Steifer Augentrost
(Euphrasia stricta)

V - X, Trockenrasen
            verbreitet z.B.
            Eselsburger Tal, 1. Felsen
            Leipheimer Moos

Synonyme:
Euphrasia tatarica, Euphrasia arctica, Euphrasia brevipila

English name:
Drug Eyebright

Verbreitung in Deutschland:
Überall zerstreut, aber Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sehr selten oder fehlend 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: 1 (vom Aussterben bedroht), Brandenburg: 3 (gefährdet), Hamburg: 2 (stark gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: 2 (stark gefährdet), Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: 3 (gefährdet), Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: 3 (gefährdet), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: 3 (gefährdet), Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece,
Belgium, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Finland,   Netherlands, Hungary, Norway, Poland, Romania, Baltic States, European Russia, Ukraine, European Russia, Sweden, *England, *USA, *Canada

 

 

 

Pflanze bis 5 - 30 cm groß, unverzweigt oder 
mit Verzweigungen nahe des Stängelgrundes

durch Anthocyane oft rötlich verfärbt

Stängel, Kelch und Blätter nicht drüsig

 Krone weiß oder hellviolett, mit gelbem Fleck auf der Unterlippe

Rücken der Krone 5 - 8 mm lang

Blätter deutlich länger als breit, ohne Drüsen

Deckblätter mit keiligem Grund

Blätter mit abgerundetem oder kurz keiligen Grund, Zähne spitz, meist mit dunkelroter Granne

Unreife Kapsel behaart, 
2 - 3 mal so lang wie breit