Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Silberwurz (Dryas)

Zur Gattung gehören 2 - 6 Arten.


Weiße Silberwurz
(Dryas octopetala)

VI - VIII, Alpine Magerrasen
                 Wank
                 Walmendinger Horn
                 Breitenberg
                 Iseler

Synonyme:
Silberwurz
Dryadaea octopetala Kuntze; Dryas alpina Salisb.; Dryas babingtoniana A. E. Porsild; Dryas chamaedrifolia S. F. Gray; Dryas chamaedtyoides Pall.; Dryas crenata Rafin.; Dryas depressa Bab.; Dryas lanata Stein ex Correv.; Dryas lepida M. Gandoger; Dryas montana Bub.; Dryas octopetala var. luteola Hultén; Dryas octopetala var. pilosa Babington; Dryas pentaphyllaea Hill; Geum chamaedryfolium Crantz; Geum octopetalum E. H. L. Krause; Ptilotum octopetalum Dulac

English name:
Eightpetal Mountain-avens

Verbreitung in Deutschland:
Verbreitet Alpen und höheres Alpenvorland, abgeschwemmt an Lech und Isar 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Hessen: 0 (ausgestorben) 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania,  
England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Finland,  Ireland, Iceland,  Norway, Poland, Romania, European Russia, Ukraine, Spitsbergen, Sweden, Siberia, Russian Far East, Jilin, Xinjiang, Korea, Alaska, Canada

 

 

 

Pflanze 2 - 10 cm groß

Der immergrüne Spalierstrauch kann bis zu 100 Jahre alt werden. Er besitzt niederliegende, verholzte Triebe, die große Flächen überziehen können. Die kriechenden Äste und Zweige können hierbei eine Länge von bis zu einem Meter erreichen.

Blüten einzeln, 2 - 4 cm breit, 
meist mit 8 Kronblättern

Griffel bei Fruchtreife fedrig behaart

Blätter ledrig, gekerbt

Blätter unterseits weißfilzig