Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gelbe Fingerkräuter

Früher wurde auch das Strauchfingerkraut (Dasiphora fruticosa) zu dieser Gattung gerechnet.

Früchtchen fleischig, erdbeerähnlich, rot
> 1

Früchtchen nicht erdbeerähnlich
> 2

 

1     Früchtchen fleischig, erdbeerähnlich, rot


Scheinerdbeer- Fingerkraut
(Potentilla indica
(Andr.) Wolf)

V - VIII, Zierpflanze
               Günzburg, Garten Feuerbachstr.
               Prittriching

Synonyme:
Erdbeer- Fingerkraut, Scheinerdbeere
Duchesnea indica (Andrews) Focke, Fragaria indica Andrews

English name:
Indian Strawberry

Nom francais:
Fraisier des Indes

Nome italiano:
Fragola matta

Verbreitung in Deutschland:
Stabil eingebürgerter Neophyt.
Weit verbreitet, vor allem in Siedlungen, nimmt stark zu!

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Herkunft:
India, Nepal, Japan, Korea, Taiwan, China, Tibet, Afghanistan, Bhutan, Pakistan, Pakistani Kashmir, Jammu & Kashmir, India, Indonesia, Laos, Vietnam, Nepal, Burma, Sikkim, Thailand, Sri Lanka, Java, Philippines (Luzon), Malesia

Eingebürgert in:
*Austria, *Germany, *Switzerland,
*France, *Italy, *Caucasus / Transcaucasus, *Russian Far East, *Queensland, *New South Wales, *Victoria, *Jamaica, *Ecuador, *Peru - middle Andes, *Chile, *Argentina, *Brazil, *Mexico, *Transvaal, *Natal, *Cape, *Lord Howe Isl., *peninsular Malaysia, *Western Samoa (*Upolu), *Mauritius, *Réunion, *Turkey, *Azores, *Madeira, *USA, *Canada

 

Pflanze 10 - 50 groß, kriechend

an den Knoten wurzelnd und Tochterpflanzen bildend

Blüten gelb, 5-zählig

Kelchblätter groß, 3 - 5- zipflig

Früchte erdbeerähnlich, schwammig, fast saftlos, 
daher fade schmeckend

Vermehrung mit Ausläufern, Blätter dreizählig

Blätter unterseits striegelhaarig

 

             

2     Früchtchen nicht erdbeerähnlich

Blätter gefiedert
>
Blätter gefiedert

Blätter 3 - 7- zählig gefingert
> Blätter gefingert