Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Beilwicke (Securigera)

Zur Gattung gehören 13 Arten.
früher gehörte die Art zur Gattung Kronwicke (Coronilla)


Bunte Beilwicke
 (Securigera varia)

VI - VIII, Waldsäume, Trockenrasen, 
                  verbreitet z.B.
                  Vordere Brenne Reisensburg

Synonyme:
Bunte Kronwicke 
Coronilla varia L.; 
Astragalus glaucoides S. G. Gmel.; Callistephana varia Fourr.; Coronilla elegans Panc. ex Nym.; Coronilla haussknechtii Reut. ex Boiss.; Coronilla hirta Bunge ex Boiss.; Coronilla libanotica Boiss.; Coronilla pyrenaica Mailho ex Giraudias; Coronilla rostrata Boiss. & Sprun. var. pauciflora (Plitm.) Fertig; Ornithopus varius (L.) Hornem.; Securigera varia f. bulgarica Jahn; Securigera varia f. herbida Jahn; Securigera varia f. hypopedunculata Jahn; Securigera varia f. macrantha Jahn; Securigera varia f. macrophylla Jahn; Securigera varia f. multipinnata Jahn; Securigera varia f. pallescens Jahn; Securigera varia f. pauciflora (Gris.) Jahn; Securigera varia f. pedemontana Jahn; Securigera varia f. robusta Jahn; Securigera varia f. stricta Jahn; Securigera varia f. tenera Jahn; Securigera varia ssp. hirta (Bunge ex Boiss.) Czer.; Securigera varia var. ghilana Jahn

English name:
Purple Crown Vetch

Verbreitung in Deutschland:
Verbreitet Mitte, Osten und Süden (S-Baden-Württemberg zerstreut), Westen zerstreut, Norden selten 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: Neophyt, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: R (sehr selten) [Neophyt], Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: Neophyt, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: 3 (gefährdet), Sachsen: V (Vorwarnliste), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: 4 (potentiell gefährdet) [Neophyt], Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria,  Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece,
Bulgaria, former Czechoslovakia, Poland, Romania, uropean Russia, Belarus, Ukraine, Crimea, European Russia, W-Siberia, Armenia, Azerbaijan, Gruzia, Turkmenistan, Turkey, Iran, Iraq, Lebanon, Syria, 

Eingebürgert in:
*Netherlands, *Belgium, *England, *Denmark, *Norway, *Sweden, *Baltic States, *Russian Far East,  *China, *New South Wales, *Ecuador, *Argentina,*USA, *Canada

 

 

Pflanze 30 - 120 cm

Dolde 15 - 20- blütig, 

Blüten rötlich- weiß, 10 - 15 mm lang

Kelch weitglockig, grün

Blätter gefiedert, mit 5 - 12 Fiederpaaren

Früchte gerade oder leicht gebogen, wenig gegliedert

Stängel niederliegend bis aufsteigend, kantig
schwach behaart oder kahl