Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Große Süßgräser - Ährchen am Grund ohne lange seidige Haare

Ährchen teilweise mit langen, geknieten Grannen
> 5

Ährchen ohne Grannen
> 6

 

5     Ährchen teilweise mit langen, geknieten Grannen


Gattung:
Mohrenhirse (Sorghum)

 

 

 

Pflanze 1 - 5 m groß

Rispe bis 40 cm lang

Reife Rispen mit schwarzen oder rotbraunen Früchten
Ährchen teilweise mit langen geknieten Grannen

Ährchen in Paaren, mit einem sitzenden und einem gestielten Ährchen

Blätter mit weißem oderfarbigem Mittelstreifen

 

 

6     Reife Früchte anders

Ligula = silberweißes Haarbüschel 
> 7

Ligula häutig  2 - 6 mm lang
> 8

                                  

7     Statt Blatthäutchen silberweißes Haarbüschel


Gattung:
Schilf (Phragmites)

VII - IX, Röhrichte von Teichen, Nasswiesen
               verbreitet z.B.
               Birket

 

 

Pflanze 1 - 4 m groß

Rispe bis 60 cm lang

Ährchen 3 - 5-blütig, außen oft rotbraun, 
mit langen feinen weißen Haaren

Blätter blaugrün, 1 - 3 cm breit

Blattgrund statt häutiger Ligula mit silberweißem Haarbüschel
ohne gelbe, keilförmige Zone

 

 

8     Blatthäutchen ca. 2 mm lang

Blätter am Grund mit keilförmer, gelben Zone
Blätter mit Öhrchen stängelumfassend
> 9

     

Blätter am Grund ohne keilförmer, gelben Zone
Blätter ohne Öhrchen
> 10

                                   

9       Blätter mit Öhrchen stängelumfassend


Gattung:
Pfahlrohr (Arundo)

VII - XI, Röhrichte von Teichen, Ufer
               kultiviert, gelegentlich verwildert
               Korfu, Paleokastritsa
               Botanischer Garten Augsburg

In Deutschland nur sehr selten unbeständig verwildernd
Hauptverbreitung:
Mittelmeerraum (z.B. Spanien)

 

 

Pflanze 2 - 5 m groß

Rispe bis 60 cm lang, oft fehlend

Blätter blaugrün, am Grund bis 7 cm breit
mit Öhrchen stängelumfassend

Blätter am Grund mit keilförmer, gelben Zone
Blatthäutchen ca. 2 mm lang

 

 

10       Blätter nicht stängelumfassend

Rispe lappig, Ährchen einblütig
> 11

  

Rispe nicht lappig, Ährchen mehrblütig
> 12

 

11     Rispe lappig, Ährchen einblütig, am Grund lang behaart


Gattung:
Glanzgras (Phalaris)


hier: Phalaris arundinacea

 

 

Pflanze 0,8 - 2,50 m groß, schilfartig
Halme kahl, nur unter der Rispe rau
Rispe länglich, gelappt, oft rötlich überlaufen

Seitenäste vom Grund an verzweigt, 
3 - 6 cm lang, daher Rispe gelappt (ähnlich Dactylis)

Ährchen mit nur 1 fertilen Blütchen

Hüllspelzen (hier: hellviolett) zugespitzt, länger als die im oberen Teil behaarten Deckspelzen (hier grünlich)

Am Grund des Blütchens sitzen 2 verkümmerte, lang behaarte zu Schuppen umgeformte Blütchen

Blätter bis 35 cm lang, 0,6 - 1,5 cm breit
+/- schwach gerieft, ohne Doppelrille

Blatthäutchen 4 - 6 mm lang, milchweiß, häutig
zerschlitzt

 

 

12     Rispe nicht lappig, Ährchen mehrblütig, am Grund ohne Haare

Hüll- und Deckspelzen stumpf, Ährchen 5 - 11- blütig

> 13

Hüll- und Deckspelzen spitz oder grannenspitzig, Ährchen 3 - 4- blütig
In Deutschland nur in Brandenburg und Mecklenburg- Vorpommern
> 14


Photo und copyright Michael Hassler

     

13     Hüll- und Deckspelzen stumpf, Ährchen 5 - 11- blütig


Gattung:
Schwaden (Glyzeria)


hier: Glyzeria maxima

 

 

 

 

Pflanze 0,9 - 2,00 m groß

Rispe groß (20 - 40 cm), weit ausgebreitet,
von vielen Ästen gebildet

Ährchen 5 - 11- blütig, 6 - 10 mm lang, grannenlos
Hüllspelze viel kürzer als die Ährchen

Blätter 1 - 2 cm breit, bis 60 cm lang
Blattspreite in der Mitte mit Doppelrille (= "Schienenblatt")

 

 

14     Hüll- und Deckspelzen spitz oder grannenspitzig, Ährchen 3 - 4- blütig


Gattung:
Schwingelschilf (Scolochloa)


Photo und copyright Michael Hassler
hier: Scolochloa festucacea

 

 

 

 

Pflanze 90 - 200 cm groß, rohrartig
Halme 6 - 8 mm dick, an den unteren Knoten wurzelnd

 

Rispen bis 15 - 30 Zentimeter lang, locker, oft überhängend


Photo und copyright Michael Hassler

An den unteren Knoten mit 3 - 5 Ästchen

Ährchen 8 - 11 mm lang, 3 - 4 - blütig, auf dem Rücken rund

Hüllspelzen breit- lanzettlich, zugespitzt,  länger als das halbe Ährchen

Deckspelzen 6 - 8 mm lang,  am oberen Ende meist mit 3 Zähnen

Kallus der Blütchen mit langen Haaren

Blätter bis 50 cm lang, 5 - 10 mm breit

Blattscheiden kahl, glatt und glänzend

Ligula 2 - 6 mm lang, häutig