Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Johannisbeeren

"Blüten" (= Kelch) goldgelb
Kronblätter rötlich
> 1

"Blüten" (= Kelch) purpurrot, 
Kronblätter weiß oder rosa
> 2

"Blüten" (= Kelch) grünlich oder rötlich,
 Kronblätter winzig
> 3

                                                                                               

1     "Blüten" (= Kelch) goldgelb


Gold- Johannisbeere
(Ribes aureum)

IV - VI, Zierpflanze, Straßenbegleitpflanze
             Autobahndamm bei Leipheim

Synonyme:
Chrysobotrya aurea (Pursh) Rydb., Chrysobotrya intermedia Spach , Chrysobotrya lindleyana Spach ,Ribes ebracteatum Berland., Ribes inodorum Link, Ribes longiflorum (Nutt.), Ribes oregoni Hérincq; Ribes serotinum "Lindb.", Ribes tenuiflorum Lindl., Ribes utahense hort.

English name:
Golden Currant

Verbreitung in Deutschland
Häufig als als Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA, Canada

Wird als Pfropfunterlage für hochstämmige Stachelbeersorten verwendet

 

 

 

 

Pflanze 150 - 250 cm groß

Zweige nicht stachelig

Blüten zu 5 - 15

"Blüten" (= Kelchbecher) leuchtend gelb,
mit 5 stumpfen Kelchzipfeln

Kelchbecher goldgelb, kahl, lang röhrig, +/- doppelt so lang wie die aufrechten rötlichen Kronblätter

Beere schwarz, wohlschmeckend

 

Blätter 3- lappig, kahl

 

 

2     "Blüten" (= Kelch) purpurrot


Blut- Johannisbeere
(Ribes sanguineum)

IV - V, Zierpflanze
             Günzburg, Garten Feuerbachstr

Synonyme:
Calobotrya sanguinea Spach, Coreosma sanguinea Spach, Ribes albidum Paxt., Ribes alceifolium Kunze ex Walp., Ribes augustum Douglas ex W.H.Baxter, Ribes carneum hort., Ribes davianum Hort. Gall. ex Dippel, Ribes tubiflorum C. A. Mey. Ribes tubulosum Eschsch.

English name:
Red Flowering Currant

Verbreitung in Deutschland
Häufig als als Ziergehölz

Gefährdung in Deutschland:
Nicht anwendbar

Weltweite Verbreitung:
USA, Canada

 

 

 

 

Pflanze 125 - 200 cm groß
bei Blütenaustrieb harzig duftend

Zweige nicht stachelig

Blüten (= Kelchblätter) purpurrot oder rosa 
innere Kronblätter rosa oder weiß, drüsig

Blüten zu 10 - 20

Blütenbecher glockig

Beere behaart, lange haftend, essbar, aber ohne Aroma

oft blau bereift

Blätter 3 - 5- lappig, 

Blätter unterseits graufilzig und drüsig

 

 

 

3     " Blüten" (= Kelch) grünlich oder rötlich

Reife Beeren schwarz oder dunkelpurpurn
Blätter unterseits mit gelblichen Drüsen
> Blätter unterseits mit gelblichen Drüsen

Reife Beeren rot
Blätter unterseits ohne gelbliche Drüsen
> Blätter unterseits ohne gelbliche Drüsen