Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Linsenförmige, auf der Wasseroberfläche schwimmende Aronstabgewächse 
= Frühere Familie Wasserlinsengewächse (Lemnaceae)

Linse nur 1 mm groß
Linsenunterseite ohne Wurzeln
> 1


Photo und copyright Christian Fischer

Linse größer 1 mm
Linsenunterseite mit Wurzeln
> 2

                                                                                         

1     Linsenunterseite ohne Wurzeln


Gattung:
Wolffia (Zwergwasserlinse)


Photo und copyright Christian Fischer

 

 

 

 

Linsen (= Sprossglieder) 0,5 - 1,5 mm groß
auf der Unterseite ohne Wurzeln


Photo und copyright Christian Fischer

Die Sprossglieder treiben, oft zusammen mit anderen Wasserlinsenarten auf der Oberfläche von Weihern, Gräben, Altwässern oder Torfstichen
hier: zusammen mit Spirodela polyrhiza


Photo und copyright Christian Fischer

Die Blüte besteht nur aus 1 Griffel und 1 Staubblatt


Photo und copyright W.P. Armstrong

 

 

2     Linsenunterseite mit Wurzeln

Jede Linse mit mehreren Wurzeln
> 3

Jede Linse nur mit 1 Wurzel
> 4

 

3     Jede Linse mit mehreren Wurzeln


Gattung:
Spirodela (Teichlinse)


hier: Spirodela polyrhiza

 

 

 

 

Linsen (= Sprossglieder) 4 - 10 mm groß
fast kreisrund, frei schwimmend
meist 2 - 3 Linsen zusammenhängend

Linsen auf der Oberseite grün bis rötlich

Linsen auf der Unterseite purpurrot mit einem Büschel von 5 - 12 Wurzeln

Turionen nierenförmig, 2 - 3 mm groß, olivgrün

 

 

4     Jede Linse nur mit 1 Wurzel


Gattung:
 Lemna (Wasserlinse)


hier: Lemna minor

 

 

 

 

 

Linsen (= Sprossglieder) 3 - 10 mm groß
dreilappig, rundlich oder eiförmig


hier: Lemna trisulca

Linsen auf der Unterseite nur mit 1 Wurzel


hier: Lemna minor