Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Gattung: Kleintäschelkraut (Microthlaspi)

Zur Gattung gehören 4 Arten. 
Die Art gehörte früher zur Gattung Hellerkraut (Thlaspi)


Durchwachsenblättriges Kleintäschelkraut
(Microthlaspi perfoliatum)

III - VI, Trockenrasen
              Lonetal (Südhang)
              Donaudamm Reisensburg
              Neresheim

Synonyme:
Durchwachsenblättriges Hellerkraut
Öhrchen- Hellerkraut
Stängelumfassendes Hellerkraut
Thlaspi perfoliatum

English name:
Claspleaf Pennycress

Verbreitung in Deutschland:
Mäßig häufig (bis auf Hochlagen) Thüringen, Franken, Baden-Württemberg (bis auf Schwarzwald), Oberrheinebene; zerstreut Bayern südlich Donau, Rheinland-Pfalz, SO-Niedersachsen, SW-Sachsen-Anhalt, Saarland, N-Eifel; selten Nordrhein-Westfalen, Hessen; Einzelfunde Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: unbeständig, Hamburg: unbeständig, Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: 1 (vom Aussterben bedroht) [Neophyt], Niedersachsen: 3 (gefährdet), Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: 2 (stark gefährdet), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Netherlands, Hungary, Malta, Poland, Romania, Scandinavia, Sweden, Crimea, Baltic States, European Russia, Ukraine, Caucasus / Transcaucasus, W-Siberia, Kazakstan, Turkestan, Tajikistan, Uzbekistan, Algeria, China, Israel, Turkey, Cyprus, Iran, Jordania, Iraq, Lebanon, Syria, Saudi Arabia, Afghanistan, Pakistan, *USA

 

 

 

Pflanze 7 - 20 cm, vollständig kahl

Blütenstand anfangs doldig

zur Fruchtzeit verlängert

Schötchen auf  5 - 9 mm langen Stielen, löffelförmig, 
Griffel von den  Fruchtflügeln weit überragt

Stängelblätter herzförmig stängelumfassend,
ganzrandig, blaugrün

Grundblätter eiförmig, gestielt, in Rosetten