Home Nach oben Systematik Bestimmung Familien Fundorte Fachbegriffe Artenverzeichnis Hilfe Saatblumen

Rote/Rosa/Violette/Blaue Lippenblütler, Staubblätter kürzer als die Krone, mit gekerbten Blättern, Oberlippe kahl
Kronröhre in der Seitenansicht 2 - 3 mal so lang wie Ober- und Unterlippe

Blüten rosa, Zierpflanze
Blätter lanzettlich, scharf gesägt kahl
> 1

   

Blüten violett rosa oder blau
Blätter eilanzettlich, schwach gesägt, oft behaart
> 2

   

 

1     Blüten rosa


Gattung: 
Gelenkblume (Physostegia)


hier: Physostegia virginiana

 

 

Pflanze 30 - 150 cm groß

Blütenstand kerzenförmig, vielblütig, nicht beblättert, Scheinquirle 2- blütig
Kronunterlippe 1/4 bis 1/5 so lang wie die Kronröhre

Oberlippe klein, etwas gewölbt, Unterlippe dreilappig

Werden die Blüten zur Seite gedrückt, nehmen sie nicht wieder ihre vorige Position ein (Name!)

Kelch mit 5 Kelchzähnen, samtig behaart

Blätter lanzettlich, scharf gesägt

Blattunterseite kahl

 

 

2      Blüten violett oder blau

Kelch mit Höcker
> 3

Kelch ohne Höcker
> 4

 

 

3     Kelch mit Höcker


Gattung: 
Helmkraut (Scutellaria)


hier: Scutellaria galericulata

 

 

Pflanze

Krone violett, Unterlippe oft weiß, Oberlippe mit schildförmiger Schuppe 

    

Kelch 2-lippig, mit Höcker

Kronröhre oft gebogen

Blätter gekerbt

 

 

4     Kelch ohne Höcker

Fast alle Blätter grundständig
> 5

Stängel beblättert
> 6

 

5      Fast alle Blätter grundständig


Gattung:
Drachenmaul (Horminum)


Horminum pyrenaicum

 

 

Pflanze 10 - 25 cm groß

Blüten nickend zu 2 - 6 in 5 - 10 Scheinquirlen, 
die 1/2 bis 3/4 des Stängels einnehmen

Blüten violett, im Schlund behaart

Kelch 5-zählig

Stängel 4- kantig, Stängelblätter klein, paarig, hochblattähnlich

Rosettenblätter breit elliptisch, abgerundet, gleichmäßig gekerbt, derb, runzelig, ± kahl

 

 

6     Stängel beblättert

Scheinquirle gestielt
Blätter deutlich gesägt
7

Blüten +/- sitzend
Blätter ganzrandig oder schwach gesägt
> 8

 

7     Scheinquirle gestielt


Gattung: 
Bergminze (Calamintha)

 

 

Pflanze 30 - 80 cm groß
nach Minze riechend

Scheinquirle gestielt d.h. mehrere Blüten sitzen an einem Stiel, der den Blattachseln entspringt

Blüten hellviolett bis rosa


Photo und copyright Michael Hassler

Kelchzähne ungleich, Kelchröhre gerade, am Grund nicht bauchig

Kronröhre in der Seitenansicht 2 - 3 mal so lang wie Ober- und Unterlippe


Photo und copyright Paul Busselen

Blätter +/- eiförmig, meist behaart

 

 

8     Blüten +/- sitzend


Gattung: 
Steinquendel (Acinos)

 

 

Pflanze 10 - 25 cm
niederliegend bis aufsteigend

Blüten violett mit weißer Zeichnung
zu 3 - 5 in ungestielten Scheinquirlen d.h. Blüten entspringen einzeln den Achseln der Blätter


hier: Acinos alpinus

Kelchzähne ungleich, Kelchröhre gebogen, am Grund bauchig

Oberlippe klein, nicht gewölbt, Mittellappen der Unterlippe 3-teilig

Blätter eiförmig, kurz gestielt, derb, ganzrandig oder mit 1 - 3 Zähnen